Kirchen-Café Digital

Vielen aus unserer Gemeinde fehlt das gemeinsame Kaffee- und Teetrinken nach dem Gottesdienst. Als ein Ort der Begegnung, des Austausches und des Erlebens von Gemeinschaft hatte dieses sonntägliche Treffen nach dem Gottesdienst einen festen Platz. Leider ist in Zeiten der Pandemie das Kirchen-Café nicht möglich.

Kirchen-Café per Zoom

Ab diesem Wochenende wollen wir eine digitale Möglichkeit ausprobieren auch in Corona-Zeiten eine etwas andere Art von Kirchen-Café zu organisieren. Am Sonntag wird ab 11.30 Uhr ein Zoom-Kirchen-Café geöffnet. Ehla und Jörg Hausmann werden das Vorhaben organisieren.
Dabei kann man sich über einen Link in ein Zoom-Meeting einwählen. Mit einer Tasse Kaffee in der Hand kann man sich dann von Zuhause aus mit anderen unterhalten.
Je nachdem, wie viele sich einwählen besteht die Möglichkeit die Teilnehmer in einzelne sogenannte Breakout-Rooms aufzuteilen. Das ist dann so, als wenn man sich, wie beim realen Kirchen-Café auch,  an einzelnen Stehtischen trifft. Die jeweiligen Teilnehmer werden hierfür dann zufällig zusammen gewürfelt und wechseln nach einiger Zeit dann wieder.
Das ganze Treffen ist zunächst für ca. 30 Minuten angedacht.

Wenn auch Anders: Wir sind ganz gespannt darauf wieder Kirchen-Café zu erleben.

Was braucht man, um beim digitalen Kirchencafè mitmachen zu können:

-   ein Smartphone, Laptop oder ein anderes internetfähiges Endgerät mit Mikrofon und Kamera.

-   das Programm „Zoom“. (Mittels Laptop kann man auch ohne Programm dabei sein.
                                          Bei technischen Fragen: s.u. „Zoom – gut zu wissen...“).

-   folgenden Link, um dem Zoom-Meeting beizutreten:

https://zoom.us/j/97554315419?pwd=NmFETE1NMlovMWliWk9jcXgvajArdz09

Meeting-ID: 975 5431 5419

Kenncode: RW3YGW

 

Ablauf:

Einwählen ist am Sonntag ab etwa 11:25 Uhr möglich.

Das Café kann jederzeit wieder verlassen werden!

 

Zoom – gut zu wissen:

Zoom ist ein Programm, mit dessen Hilfe man Videokonferenzen durchführen kann. Es erleichtert den Umgang mit dem Programm, wenn man es kostenlos aus dem Internet herunterlädt, auf dem eigenen Endgerät installiert und sich registriert mit seinem vollständigen Namen. Das macht die Konferenzen übersichtlicher. Wenn man das Programm installiert hat, klickt man auf den Link, wählt in dem aufleuchtenden Fenster „Über Internet-Audio teilnehmen“ oder „Per Computer-Audio teilnehmen“. Nun noch den Button „Video starten“ anklicken und schon kann es losgehen.

(Man kann auch über die normale Internetseite (dem Browser) teilnehmen. Dann einfach nach Aufrufen der Seite auf „Meeting eröffnen“ klicken und dann auf der nächsten Seite „Mit ihrem Browser anmelden“ wählen.)

 

Bei weiteren technischen Fragen hilft die Seite:

support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-An-einem-Meeting-teilnehmen